stage

Ihre Suche im Bioenergiekalender

Bioenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Bioenergie, Biogas, Biomasse. Einfache Themensuche und interessante Bioenergie-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
25.04.2017Direktvermarktung und neue Geschäftsmodelle - Mieterst...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Direktvermarktung und neue Geschäftsmodelle - Mieterstrom und Regelungen des EEG 2017

25.04.2017

Tagungsort

Ramada Hotel Frankfurt Messe
Oeserstr. 180
65933 Frankfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung
Der BDEW-Informationstag gibt einen umfassenden Überblick über die Regelungen und rechtlichen Anforderungen für die Direktvermarktung nach dem EEG 2017. Neben der Darstellung zum richtigen Umgang mit dem Marktprämienmodell erhalten sie praktische Tipps zur Abwicklung des Wechsels zwischen den Direktvermarktungsformen und der An- und Abmeldung der Direktvermarktung.
Ein weiterer Fokus liegt auf den Regelungen zur Eigenversorgung. Hier enthalten das EEG und die novellierte Ausgleichsmechanismus-Verordnung umfangreiche neue Rechte und Pflichten für Verteilnetz-, Übertragungsnetzbetreiber und Stromvertriebe, die durch den Leitfaden zur Eigenversorgung der Bundesnetzagentur konkretisiert wurden. Darüber hinaus werden die rechtlichen Anforderungen für Mieterstrommodelle beschrieben und die entsprechenden Vorgaben des Messstellenbetriebsgesetzes dargestellt. Zudem liegt ein Schwerpunkt auf den vertriebsrechtlichen Änderungen, die sich durch das EEG 2017 für Erneuerbare Energien ergeben. Insbesondere die EEG-Umlage auf EltVU-Belieferung sowie die Abwicklung der besonderen Ausgleichsregelungen und Meldepflichten stehen dabei im Fokus.

In zwei Praxisberichten können Sie sich über die aktuellen Herausforderungen der Mieterstrommodelle sowie die praktische prozessuale Abwicklung der Direktvermarktung aus Sicht eines Netzbetreibers informieren. Nutzen Sie die Veranstaltung zum Erfahrungsaustausch mit erfahrenen Referenten und Kollegen und informieren Sie sich über die wichtigsten Regelungen des EEG 2017.

Zielgruppe
Der Informationstag richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Erzeugung, Netz, Handel und Vertrieb, Regulierung, Recht.


Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.


Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Direktvermarktung und neue Geschäftsmodelle - Mieterstrom und Regelungen des EEG 2017

Tagungsort

Ramada Hotel Frankfurt Messe
Oeserstr. 180
65933 Frankfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee

Tagungsleitung
Stefan Thimm, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

9.00 Uhr Marktintegration Erneuerbarer Energien - Aktueller Stand
• Regelungen zur Direktvermarktung im EEG 2017
• Marktprämie, Flexibilitätsbonus und Flexibilitätsprämie
• Regionale Grünstromprodukte
Stefan Thimm, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft
e.V., Berlin

9.45 Uhr Rechtliche Anforderungen an die Direktvermarktung
• Anforderungen an Anlagenbetreiber und Direktvermarkter
• Rechtsfolgen bei Verstößen und Fehlern
Steffen Bandelow, Hansewerk AG, Quickborn

10.30 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause

11.00 Uhr EEG-Umlagepf icht bei der Eigenversorgung l nach EEG 2017
• Abgrenzung der Eigenversorgung von der EltVU-Belieferung
• Ausnahmen von der EEG-Umlagepflicht
• EEG-Umlage bei Bestandsanlagen
• Abwicklung der Erhebung der EEG-Umlage
• Aktuelle Fragen zu Messung und Speichern
Dr. Nicole Pippke, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

11.45 Uhr Rechtliche Rahmenbedingungen für PV-Mieterstrommodelle
• Anforderungen nach EnWG und EEG
• Vorgaben des Messstellenbetriebsgesetzes
• Netzentgelte und Umlagen
Dr. Nicole Pippke, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin

12.30 Uhr Gemeinsames Mittagessen

13.30 Uhr Vertriebliche Neuregelungen 2017
• EEG-Umlage auf EltVU-Belieferung
• Verzinsung bei Nichtmeldung
• Verschärfung der Haftung für Bilanzkreisverantwortliche
• Abwicklung der besonderen Ausgleichsregelung/ Meldepflicht
Dr. Wolfram Herppich, innogy SE, Dortmund

14.15 Uhr Kaffeepause

14.30 Uhr Praxisbericht: Herausforderung Mieterstrom
• Die Mieterstrommodelle der DES
• Herausforderungen und potentielle Lösungen
Eberhard Holstein, Generalbevollmächtigter, Digital Energy Solutions
GmbH & Co.KG, Berlin

15.15 Uhr Praxisbericht eines Netzbetreibers
• Abwicklung der Direktvermarktung/ Prozesse
Jürgen Klos, Leiter Einspeiser-Individualanlagen, LEW Verteilnetz GmbH,
Augsburg

16.00 Uhr Schlusswort des Tagungsleiters und Ende der Veranstaltung

Anmeldung

Tel.:030/284494-173
Telefax:030/284494-9173
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
24.04.2017 - 28.04.2017Life Needs Power - Das Energieforum auf der Hannover Me...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Life Needs Power - Das Energieforum auf der Hannover Messe

24.04.2017 - 28.04.2017

Tagungsort

Hannover Messe
Messegelände 
30521  Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687349
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung
Energiewende, Flexibilisierung, Strommarktdesign, Digitalisierung, Netzausbau, Flexibilitätsoptionen oder Sektorkopplung sind nur einige Stichwörter, die derzeit die Diskussion um den zukünftigen Strommarkt prägen. Der Umbau unseres Energiesystems ist politisch auf den Weg gebracht und muss jetzt gestaltet werden.

Über die richtigen Weichenstellungen diskutieren wir auf dem Energieforum „Life Needs Power 2017“. Vom 24. bis zum 28. April 2017 werden in Halle 13 die wesentlichsten energiepolitischen Rahmenbedingungen und energiewirtschaftliche Herausforderungen erörtert sowie technologische Lösungen vorgestellt, die uns in den nächsten Jahren helfen werden, die Versorgung effizienter, sicherer, und umweltverträglicher zu machen.

Im Jahr 2016 hatte das Forum mehr als 3.600 Zuhörer!


Anmeldung

Tel.:0697104687349
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Life Needs Power - Das Energieforum auf der Hannover Messe

Tagungsort

Hannover Messe
Messegelände 
30521  Hannover

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687349
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0697104687349
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
25.09.2017 - 29.09.2017AHK-Geschäftsreise Kolumbien "Offgrid: Energieversorgu...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Kolumbien "Offgrid: Energieversorgung in netzfernen Gebieten (Bioenergie, Solarenergie, Windenergie und Smart-Grid)"

25.09.2017 - 29.09.2017

Tagungsort

Bogotá Plaza Summit Hotel
Calle 100 #18A – 30 
 Bogota

Anmeldung und Information

Tel.:030526895896
Telefax:030526895899
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur Veranstaltung
Vom 25.-29.09.2017 organisiert die RENAC AG gemeinsam mit der Deutsch-Kolumbianischen Industrie- und Handelskammer eine AHK-Geschäftsreise zum Thema Offgrid: Energieversorgung in netzfernen Gebieten (Bioenergie, Solarenergie, Windenergie und Smart-Grid). Auf der Fachkonferenz am 26.09.2017 in Bogota haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem kolumbianischen Fachpublikum zu präsentieren. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten kolumbianischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Informationen zum Zielmarkt:
Das Jahr 2016 kann als Wendepunk der Energieversorgung in Kolumbien gesehen werden. Eine lange Trockenzeit hat gezeigt, dass es unabdingbar ist, Erneuerbare Energien in die Energieerzeugung Kolumbiens zu integrieren. Darüber hinaus besteht die Notwendigkeit abgelegenen Regionen mit Strom zu versorgen. Die Regierung ist mehr denn je daran interessiert, die Energieversorgung in Kolumbien in allen Regionen zu gewährleisten und das kann nur mit Erneuerbaren Energien geschehen. Der Anreiz seitens der Regierung und des privaten Sektors, Projekte im Bereich Erneuerbare Energien durchzuführen, ist sehr hoch, da ein massiver Bedarf an erneuerbaren Energien besteht.

Das Energiesystem Kolumbiens wurde dieses Jahr auf die Probe gestellt, da Ecuador Strom nach Kolumbien geliefert hat, die Industrie zum Teil ihre Energieversorgung auf Kraft-Wärme-Kopplung umgestellt hat und die Privathaushalte ihren Stromkonsum senken mussten.
Da sich die Trockenzeit länger als erwartet hingezogen hatte, sank das Niveau des Wassers in den Staudämmen auf das Minimum und die Stromversorgung in Kolumbien war in Gefahr. Dadurch, dass die Stromerzeugung in Kolumbien zu 70% aus Wasserkraft besteht, sind die Folgen einer Trockenzeit für die Energieversorgung katastrophal. In den abgelegenen Regionen bleiben Dieselgeneratoren die Hauptenergiequelle.

Die Regierung erkennt alle diese Probleme und hat bereits Gesetze und Projekte ins Leben gerufen, um die konventionellen Energiequellen zu ersetzen bzw. um den Anteil erneuerbarer Energien auszubauen. Die Planungsbehörde für Bergbau und Energie UPME hat bereits das Potenzial für die Verwendung von Erneuerbare Energie in verschiedenem Orte Kolumbiens identifiziert. Die Wind-Ressourcen in Nordkolumbien insbesondere La Guajira, Barranquilla und Cartagena verzeichnen ein Potenzial von 3.000 MW, das bedeutet 20% der aktuellen Energieversorgung des Landes. Unternehmen wie ENEL, ISAGEN und Grupo Celcia haben bereits Interesse an Windenergieprojekte gezeigt. Allein Enel plant mit 1.200 Mio. USD für die Aufbau von 500 MW Windenergie und 200 MW Solarenergie.

Bei der Erzeugung von Energie durch Photovoltaik hat das Land ebenfalls großes Potenzial. Die durchschnittliche Bestrahlungsstärke liegt zwischen 4 und 6kWh/m². Vereinzelt werden durch Photovoltaik bereits einige abgelegene Regionen elektrifiziert und auch im Bereich der Telekommunikation findet die Technologie bereits Einsatz. Schätzungen zufolge ist derzeit eine Kapazität von 9MW Leistung installiert. Die Solarenergie ist somit eine gute Option, um abgelegene Regionen mit Energie zu versorgen und so die Lebensqualität der Menschen dort zu verbessern. Potenziale bestehen weiterhin im Agrarsektor durch die Gewinnung von Energie aus Biomasse. Laut Studien der staatlichen Energieplanungsbehörde gibt es 29 Mio. Tonen/Jahr an Biomasse, die einem Energiepotential von 12.000MWh/Jahr entsprechen. In der Region Valle del Cauca nutzt die Zuckerindustrie bereits Bagasse zur Stromerzeugung.

Zielgruppe in Deutschland:
Die Notwendigkeit die Energieerzeugung in Kolumbien zu diversifizieren, bietet verschiedene Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen. Handlungsbedarf liegt insbesondere in den Bereichen technische Ausbildung, Einführung von neuen Technologien, Projektumsetzung und Finanzierung, insbesondere:
• Photovoltaik: Hersteller von Modulen und Komponenten zur Off-Grid-Versorgung, Wechselrichter, Monitoring, Mess- und Regelungstechnik, Hybridsysteme, Anbieter von Insellösungen, PV-Kleinanlagen
• Biogas: Anlagen und Komponenten zur Nutzung von Biogas aus Abfällen und Bagasse, Vergärungs- und Kompostierungsanlagen, Biogasaufbereitung, Montagesysteme, Anlagen- und Energiemanagement
• Windenergie: Windenergieanlage und Komponentenhersteller sowie Zulieferer, Windturbinen Hersteller und Installateuren
• Smart Grids: Technologieanbieter, Lösungen für Off-Grid Systeme, Micro-Grid Lösungen, Energiemanagement Systemen, Energy Storage
• Dienstleister und Projektentwickler im Bereich Off-Grid-Energieversorgung
• Ingenieur- & Planungsbüros


Kosten

Im Rahmen der Deminimis Förderung der Europäischen Union zahlen Sie als Unternehmen mit Haupsitz in Deutschland lediglich Ihre Reisekosten (Flug, Hotel, Verpflegung).

Anmeldung

Tel.:030526895896
Telefax:030526895899
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Kolumbien "Offgrid: Energieversorgung in netzfernen Gebieten (Bioenergie, Solarenergie, Windenergie und Smart-Grid)"

Tagungsort

Bogotá Plaza Summit Hotel
Calle 100 #18A – 30 
 Bogota

Anmeldung und Information

Tel.:030526895896
Telefax:030526895899
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030526895896
Telefax:030526895899
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
21.08.2017 - 25.08.2017Green Energy Summer School: Introduction to Renewable E...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

Green Energy Summer School: Introduction to Renewable Energy Technologies

21.08.2017 - 25.08.2017

Tagungsort

Renewables Academy AG
Schönhauser Allee 10/11
10119 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49(0)30-526 895 8 - 82
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Behörden, Studenten

Infos zur Veranstaltung

After the seminar, you will be able to:
- Assess the appropriateness of each technology for di?erent situations
- Undertake initial system designs
- Communicate with technology suppliers and customers Understand the latest RE market trends

This training suits those who:
- Are new to the subject of RE
- Would like to start a career in this exciting ?eld
- Need to advise on the suitability of a RE technology


Kosten

Price: 1500 EUR

Early bird price: 1350 EUR
Valid until: 26.06.2017

Anmeldung

Tel.:+49(0)30-526 895 8 - 82
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

Green Energy Summer School: Introduction to Renewable Energy Technologies

Tagungsort

Renewables Academy AG
Schönhauser Allee 10/11
10119 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:+49(0)30-526 895 8 - 82
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

 , Behörden, Studenten

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Content:
- Introduction to off-grid and grid-tied photovoltaics (PV)
- Solar thermal technology for water heating
- Concentrating Solar Power (CSP)
- Wind power
- Bioenergy with focus on biogas
- Small hydropower
- Renewable energy (RE) project development with focus on wind power plants
- Grid integration of renewable energy


Anmeldung

Tel.:+49(0)30-526 895 8 - 82
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
31
01
02
03
04
05