stage

Ihre Suche im Bioenergiekalender

Bioenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Bioenergie, Biogas, Biomasse. Einfache Themensuche und interessante Bioenergie-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
02.11.2016 - 03.11.20163. KWK-Planer- und -Beratertage
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

3. KWK-Planer- und -Beratertage

02.11.2016 - 03.11.2016

Tagungsort

URBANA Energiedienste GmbH
Heidenkampsweg 40
20097 Hamburg

Anmeldung und Information

Tel.:030/270 192 810
Telefax:030/270 192 81-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Ingenieure, Hersteller

Infos zur Veranstaltung
WORUM GEHT ES?
Der B.KWK hat mit der erstmals 2014 in Duisburg durchgeführten KWK-Planer- und -Beratertagung eine neue Plattform geschaffen, um durch regelmäßigen Austausch von Erfahrungen und Ideen zwischen den mit KWK befassten Ingenieurbüros, Energiedienst- leistern, KWK-Betreibern und Anlagenherstellern den weiteren KWK-Ausbau auch auf der Planer- und Beraterebene zu unterstützen.

Bei der diesjährigen Tagung möchten wir besonders die zahlreichen maßgeblichen gesetzlichen Neuerungen wie das KWKG, das EEG, das Strommarktgesetz, das Stromsteuergesetz in den Mittelpunkt stellen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern möchten wir so die Möglichkeit geben, u.a. neue Fördermöglichkeiten zu erkennen, eine Strategie im Umgang mit den neuen rechtlichen Rahmenbedingungen zu entwickeln und außerdem mit Kollegen und potenziellen Kunden und Partnern in Kontakt zu treten.

Die diesjährigen KWK-Planer- und -Beratertage werden mit freundlicher Unterstützung von URBANA GmbH und dem Verband Beratender Ingenieure organisiert.

WER SOLLTE TEILNEHMEN?
Die Veranstaltung richtet sich an Ingenieurbüros, Energiedienstleister, Energieversorger, KWK-Betreiber sowie Anlagenhersteller und Komponentenanbieter.

Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes mit
  • 4 Unterrichtseinheiten (Wohngebäude),
  • 8 Unterrichtseinheiten (Energieberatung im Mittelstand),
  • 8 Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude)

angerechnet. Der entsprechende Fortbildungscode lautet T35Q4.

WAS ERWARTET SIE?
Wegweisende Erfahrungsberichte von beratenden und planenden Ingenieuren sowie von KWK-Anlagenbetreibern vermitteln den Stand der Technik und erwartete Entwicklungen. Konzepte werden vorgestellt, mit welchen den neuen Herausforderungen bei der Energieerzeugung, -vermarktung und -vernetzung entsprochen werden kann.

Am Abend des ersten Tages lädt der B.KWK zur entspannten Fortsetzung der Gespräche bei einem Hamburger Abend ein.

AUSSTELLUNG
Auf der parallelen Fachausstellung haben Sie an beiden Tagen in den Pausen Gelegenheit zum Austausch und zum Gespräch mit Unternehmen, die ihre Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema KWK präsentieren.

Kosten

TEILNAHMEGEBÜHREN
Regulär: 350 €
Mitglieder B.KWK, VBI: 300 €

Vergünstigung für Studierende auf Anfrage.

Die Teilnahmegebühren gelten zzgl. 19 % MwSt.


Anmeldung

Tel.:030/270 192 810
Telefax:030/270 192 81-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

3. KWK-Planer- und -Beratertage

Tagungsort

URBANA Energiedienste GmbH
Heidenkampsweg 40
20097 Hamburg

Anmeldung und Information

Tel.:030/270 192 810
Telefax:030/270 192 81-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Ingenieure, Hersteller

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

MITTWOCH, 02.11.

Moderation:
Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski, Vizepräsident des B.KWK

12:00 Registrierung, Imbiss

13:00 Begrüßung
Dr. Henning Lustermann, URBANA GmbH

BLOCK 1:
Recht und Märkte

13:20 Aktueller gesetzlicher Rahmen:
KWKG 2016, StommarktG, StromsteuerG, EEG 2017
Dr. Christoph Richter, MASLATON Rechtsanwaltgesellschaft mbH

14:20 Mieterstrom aus dezentraler Kraft-Wärme-Kopplung und Photovoltaik
Gabriele Purper, Dipl. Volkswirtin, lic.rer.reg

15:00 Pause


BLOCK 2:
Neue Herausforderungen für Planung und Beratung

15:30 Intelligente Steuerung von KWK-Anlagen für eine stromoptimierte Betriebsweise unter Ausnutzung des Wärmespeichers
Prof. Dr.-Ing. Bernd Thomas, Reutlinger Energiezentrum (REZ), Hochschule Reutlingen

16:10 Neue Herausforderungen für Planung und Beratung:
Flexibilität für Wärme- und Strommarktorientierte Betriebsweise
Uwe Welteke-Fabricius, Die Flexperten

16:50 INNOVATIONS- UND MARKTFENSTER
Die Aussteller präsentieren bei einem gemütlichen Empfang im Ausstellungsbereich den interessierten Teilnehmern ihre
Unternehmen und Dienstleistungen

17:30 Ende 1. Tag

19:00 Hamburger Abend - Der B.KWK lädt ein zur Fortsetzung der Gespräche ins über 100 Jahre alte Restaurant Schifferbörse, Kirchenallee 46, 20099 Hamburg.


DONNERSTAG, 03.11.

Moderation: Dipl.-Ing. Heinz Ullrich Brosziewski, Vizepräsident des B.KWK

BLOCK 3:
Praktische Lösungen - Erfahrungen und Konzepte

09:00 Praxisbeispiele der Kraft-Wärme-Kalte-Kopplung (KWKK) im Gesundheitswesen und Industrie
Stefan Bolle, Gasag Contracting GmbH

09:35 Anspruchsvolle Industriekühlung mit bis zu 70 % EnergiekostenEinsparung
Sören Paulußen, InvenSor GmbH

10:10 KWK und Erneuerbare in der Objektversorgung – Konzepte, Strategien, Praxisbeispiele
Joachim Ditzen, Urbana GmbH

10:45 Pause

11:15 Verschiedene Anwendungskonzepte der KWK im Wohnungsbau - Praxisbeispiele
Alfred Gayer, 2G Energy AG

11:50 KWK-G 2016 in der Praxis: Versorgung von HAMBURG WASSER Betriebsgebäuden durch neuartiges BHKW-Kompaktmodul GG 50 iBW
Ingo Schulz, HAMBURG ENERGIE GmbH
Inge Maltz-Dethlefs, SOKRATHERM Vertriebsbüro Nord

12:25 Pause

12:55 BHWK + PV / Wind zur Minimierung der Strombezugskosten.Musterbeispiele
Christian Meyer, EnergyConsulting Dipl. Ing. Christian Meyer

13:30 Organisation der Stromdirektlieferung im Areal - eigentlich ganz einfach...
Dipl.-Ing. Tammo Krüger, LTE EnergieEffizienz GmbH

14:05 Abschließende Worte und Ende der Veranstaltung

Alle Vorträge einschl. 5 - 10 Minuten Diskussion am Schluss.

Programmänderungen vorbehalten.

Anmeldung

Tel.:030/270 192 810
Telefax:030/270 192 81-99
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
29.11.2016Das EEG-Einspeisemanagement
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Das EEG-Einspeisemanagement

29.11.2016

Tagungsort

Ramada Hotel Kassel City Centre
Baumbachstraße 2
34119 Kassel

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Juristen

Infos zur Veranstaltung
Laut § 1 Abs. 2 EEG 2014/ 2017 verfolgt der Gesetzgeber das Ziel, den Anteil des aus erneuerbaren Energien erzeugten Stroms am Bruttostromverbrauch stetig und kosteneff izient auf mindestens 80 Prozent bis zum Jahr 2050 zu erhöhen. Auf dem Weg dorthin soll dieser Anteil bis zum Jahr 2025 bei 40 bis 45 Prozent und bis zum Jahr 2035 bei 55 bis 60 Prozent liegen. Um diese Ziele zu erreichen, muss die bestehende Netzinfrastruktur weiter ausgebaut, optimiert und verstärkt werden.

Zur Aufrechterhaltung der Netzstabilität und -sicherheit muss unter bestimmten Voraussetzungen aber auch eine Herabregelung von entsprechenden Einspeiseanlagen möglich sein. Geregelt wird dies durch das EEG-Einspeisemanagement. Die Bedingungen hierfür gelten seit dem Inkrafttreten des EEG 2014 am 1. August 2014 in §§ 9 und 14 EEG 2014. Danach sind die Netzbetreiber berechtigt, an ihr Netz angeschlossene Anlagen mit einer Leistung über 100 kW zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien, Kraft-Wärme-Kopplung oder Grubengas zu regeln. Eine Besonderheit gilt bei PV-Anlagen. Hier werden auch Anlagen mit kleinerer Leistung erfasst. In der Folge einer Einspeisemanagementmaßnahme ist der Netzbetreiber nach § 15 Abs. 1 EEG 2014 verpflichtet, die Anlagenbetreiber, die aufgrund der Abregelung keinen Strom einspeisen konnten, zu entschädigen. Die hierdurch entstehenden Kosten können die Netzbetreiber wiederum bei der Ermittlung der Netzentgelte unter Einhaltung der Voraussetzungen des § 15 Abs. 2 EEG 2014 in Ansatz bringen.

Soweit die politischen Vorgaben und die rechtlichen Rahmenbedingungen. Aber wie funktioniert die Umsetzung in der Praxis? In welcher Reihenfolge sind etwa die verschiedenen Anlagen zu regeln? Wie verhält sich das Einspeisemanagement zu marktbedingten Regelungen durch den Direktvermarkter? Was ist bei der Berechnung der Entschädigung zu beachten? Welche Rolle spielt das Smart-Meter-Gateway? Welche die Steuerbox? Überschneiden sich die Vorgaben des Messstellenbetreibergesetzes mit denen des EEG 2017? Und wie funktioniert das neu eingeführte Modell der Spitzenkappung?

Mit der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer Antworten auf diese und weitere Fragestellungen, umfassende Informationen und Hinweise zu den technischen und rechtlichen Voraussetzungen sowie zu den künftigen Herausforderungen des EEG-Einspeisemanagements.


Kosten

€ 870,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.250,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich digitaler Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Das EEG-Einspeisemanagement

Tagungsort

Ramada Hotel Kassel City Centre
Baumbachstraße 2
34119 Kassel

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
05.12.2016 - 07.12.2016Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte

05.12.2016 - 07.12.2016

Tagungsort

Arcadia Grand Hotel am Dom Erfurt
Theaterplatz 2
99084 Erfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Betriebswirte, Juristen

Infos zur Veranstaltung
Steuerpolitische Entwicklungen, die neue Gesetzgebung und die Meinung der Finanzverwaltung müssen in den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft beachtet und umgesetzt werden.

Die Auslegung der Gesetzgebung und die Komplexität steuerlicher Gegebenheiten stellen Sie dabei immer wieder vor neue Herausforderungen. Sie haben Fragen zum Umgang mit dem steuerlichen Querverbund, der Umsatzsteuer oder der Erstellung der Steuererklärung? Diese und weitere aktuelle Praxisfragen stehen im Mittelpunkt dieser Fachveranstaltung.

Unsere Referenten erörtern ausgewählte Schwerpunkte aus der gesamten Palette der Einzelsteuern, stellen steuerrelevante Konzepte vor und beantworten Ihre Praxisfragen. Diese berufsbegleitende Veranstaltung ist das ideale Update für Steuerfachleute in den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft!

Kosten

€ 1.040,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.570,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich digitaler Tagungsunterlagen, Mittag- und Abendessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte

Tagungsort

Arcadia Grand Hotel am Dom Erfurt
Theaterplatz 2
99084 Erfurt

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Betriebswirte, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
21.11.2016 - 23.11.2016Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte

21.11.2016 - 23.11.2016

Tagungsort

Heidelberg Marriott Hotel
Vangerowstraße 16
69115 Heidelberg

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Betriebswirte, Juristen

Infos zur Veranstaltung
Steuerpolitische Entwicklungen, die neue Gesetzgebung und die Meinung der Finanzverwaltung müssen in den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft beachtet und umgesetzt werden.

Die Auslegung der Gesetzgebung und die Komplexität steuerlicher Gegebenheiten stellen Sie dabei immer wieder vor neue Herausforderungen. Sie haben Fragen zum Umgang mit dem steuerlichen Querverbund, der Umsatzsteuer oder der Erstellung der Steuererklärung? Diese und weitere aktuelle Praxisfragen stehen im Mittelpunkt dieser Fachveranstaltung.

Unsere Referenten erörtern ausgewählte Schwerpunkte aus der gesamten Palette der Einzelsteuern, stellen steuerrelevante Konzepte vor und beantworten Ihre Praxisfragen. Diese berufsbegleitende Veranstaltung ist das ideale Update für Steuerfachleute in den Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft!

Kosten

€ 1.040,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.570,- für Nicht-Mitglieder
(einschließlich digitaler Tagungsunterlagen, Mittag- und Abendessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Steuerpraxis 2016 - Aktuelle Fragen und Schwerpunkte

Tagungsort

Heidelberg Marriott Hotel
Vangerowstraße 16
69115 Heidelberg

Anmeldung und Information

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Betriebswirte, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 284494-205
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06