stage

Bioenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Bioenergie, Biogas, Biomasse. Einfache Themensuche und interessante Bioenergie-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
03.06.2019 - 06.06.2019AHK-Geschäftsreise Litauen & Lettland "Eigenversorgung...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

energiewaechter GmbH


energiewaechter GmbH

AHK-Geschäftsreise Litauen & Lettland "Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in der Industrie inkl. Speicherlösungen"

03.06.2019 - 06.06.2019

Tagungsort

Vilnius
 
 Vilnius

Anmeldung und Information

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung

Die geförderte AHK-Geschäftsreise nach Litauen & Lettland zum Thema „Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in der Industrie inkl. Speicherlösungen“ bietet deutschen Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien die Möglichkeit, erste Geschäftskontakte in den Exportmärkten Litauen und Lettland zu knüpfen und somit den Markteinstieg in den Baltischen Staaten zu erleichtern.

Die AHK-Geschäftsreise findet vom 03. bis 06. Juni 2019 statt und ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie gefördert. Während der eintägigen Fachkonferenz am 04. Juni 2019 in Vilnius können Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ einem einheimischen Fachpublikum vorstellen, um erste Kontakte mit Industrieunternehmen, Projektentwicklern, Planern, Ingenieurbüros, Forschungsinstitutionen, Universitäten, Fachverbände sowie Vertretern aus der Wirtschaft und Politik zu generieren.

An den Folgetagen nehmen Sie individuelle Termine mit potentiellen Geschäftspartnern in Litauen und Lettland wahr, die nach Ihren Wünschen von der Auslandshandelskammer organisiert werden.



Kosten

Die AHK-Geschäftsreisen sind vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie gefördert. Sie beinhalten Zuwendungen für unternehmensbezogene Leistungen der Auslandshandelskammer, bei denen es sich um sogenannte De-minimis Beihilfen handelt. Zusätzlich zu den eigenen Reisekosten ist von jedem teilnehmenden Unternehmen ein Eigenbeitrag zu zahlen. Dieser ist abhängig von der Unternehmensgrüße und Mitarbeiterzahl.

Der Eigenbeitrag ist wie folgt gestaffelt:

  • Kleinstunternehmen (< 10 Mitarbeiter und bis 2 Mio. € Jahresumsatz) 250 € netto
  • Kleine und Mittlere Unternehmen (< 500 Mitarbeiter und < 50 Mio. € Jahresumsatz) 750 € netto
  • Großunternehmen (ab 500 Mitarbeiter und/ oder ab 50 Mio. € Jahresumsatz) 1.250 € netto


Anmeldung

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

energiewaechter GmbH

AHK-Geschäftsreise Litauen & Lettland "Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien in der Industrie inkl. Speicherlösungen"

Tagungsort

Vilnius
 
 Vilnius

Anmeldung und Information

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

02.06.2019
Anreise in Vilnius

03.06.2019
Individuelle Geschäftstermine in Litauen, Briefing zum Reiseablauf im Rahmen eines gemeinsames Abendessen mit der AHK, energiewaechter GmbH und den teilnehmenden Unternehmen

04.06.2019
Eintägige Fachkonferenz in Vilnius, Weiterreise nach Lettland

05.06.2019
Individuelle Geschäftstermine in Lettland

06.06.2019
Individuelle Geschäftstermine in Lettland, Abreise am Abend



Anmeldung

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
19.02.2019Klimaberichterstattung: Chancen & Risiken transparent d...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.


co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Klimaberichterstattung: Chancen & Risiken transparent darstellen Die Bedeutung der TCFD für Geschäfts- und Finanzberichte

19.02.2019

Tagungsort

Haus der Bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Str.  5
 München

Anmeldung und Information

Tel.:089-55 178 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Industrie

Infos zur Veranstaltung

Die klima- und energiepolitischen Ziele stellen Unternehmen vor große Herausforderungen und führen zu einem umfangreichen volkswirtschaftlichen Wandel. Eine zuverlässige Bewertung der damit verbundenen Chancen und Risiken rückt in den Fokus. Einerseits, um die eigene Betroffenheit zu eruieren, andererseits um die Gesellschaft über die Klimawirksamkeit des eigenen Betriebs zu unterrichten.

Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die EU-Kommission, die Empfehlungen der Task Force on Climate-Related Financial Disclosures (TCFD) in die Novelle der CSR-Richtlinie aufzunehmen. Ziel der TCFD ist es, Rahmenbedingungen zu definieren, die eine transparente Darstellung von klimawandelbedingten Chancen und Risiken in Finanz- und Geschäftsberichten ermöglichen. Erste Empfehlungen wurden bereits im Juni 2017 veröffentlicht. Diese sollen Unternehmen und Investoren helfen, die finanziellen Auswirkungen des Klimawandels auf das eigene Geschäftsmodell zu quantifizieren und die Widerstandsfähigkeit der Geschäftsstrategie zu stärken.

Unser Infopoint beleuchtet, wer die Regeln bereits anwendet, welche Bedeutung sie künftig entwickeln werden und welche Anpassungen erforderlich sind, um das gewünschte Ziel tatsächlich zu erreichen. Sofern Sie spezielle Fragestellungen haben, können Sie uns diese gerne im Vorfeld der Veranstaltung zukommen lassen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.



Kosten

kostenfrei für Mitglieder von co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e.V.

Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnahmegebühr 50,00 € zzgl. MwSt.



Anmeldung

Tel.:089-55 178 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

co2ncept plus - Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V.

Klimaberichterstattung: Chancen & Risiken transparent darstellen Die Bedeutung der TCFD für Geschäfts- und Finanzberichte

Tagungsort

Haus der Bayerischen Wirtschaft
Max-Joseph-Str.  5
 München

Anmeldung und Information

Tel.:089-55 178 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Industrie

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

13:30 Begrüßung

Isabella Kalisch, co2ncept plus – Verband der Wirtschaft für Emissionshandel und Klimaschutz e. V., München


13:45 Einheitliche Klimaberichterstattung: Herausforderungen, Hürden, Lösungsansatz

  • Was ist die TCFD?
  • Grundlagen und Hintergrund
  • Welche Bedeutung kommt ihr im Vergleich zu anderen Institutionen zu?
  • Wer wendet die Empfehlungen bereits an?
  • Welche weiteren Schritte sind geplant?
  • Was umfassen die Empfehlungen im Detail?
  • Anknüpfungspunkte mit anderen Standards

    Jan-Marten Krebs, sustainable AG, München


14:45 Praxisbeispiel 1: Erfahrungen rund um die Klimaberichterstattung

  • Motivation für das Thema
  • Herausforderungen
  • Weitere Schritte

    Dr. André Horstkötter, thyssenkrupp AG, Duisburg


15:45 Ermittlung von klimabezogenen Chancen und Risiken mit Szenarioanalysen & Tools

  • Darstellung von materiellen Chancen und Risiken
  • Zentrale Schritte der Szenarioanlayse
  • Welche Abteilungen gilt es einzubeziehen?
  • Kennzahlen, Benchmarks & Ziele: Identifizieren & Bewerten
  • Effiziente Kosten- und Risikooptimierung
  • Welche Tools gibt es? Worin unterscheiden sie sich?

    Markus Götz, sustainable AG, München


16:45 Praxisbeispiel 2: Empfehlungen für eine einheitliche Klimarisikoberichterstattung

  • Überblick Sustainable Finance und Umsetzung der TCFD-Empfehlungen bei EnBW
  • Mehrwert einer Umsetzung aus Sicht der EnBW
  • Herausforderungen bei der Umsetzung
  • Weiterentwicklungspotential

    Michael Gebbert, EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe


17:15 Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:089-55 178 445
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
21.10.2019 - 24.10.2019AHK-Geschäftsreise Estland und Litauen "Niedrigenergie...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

energiewaechter GmbH


energiewaechter GmbH

AHK-Geschäftsreise Estland und Litauen "Niedrigenergiegebäude mit Schwerpunkt Baustoffe und Gebäudetechnik"

21.10.2019 - 24.10.2019

Tagungsort

Tallinn
 
 Tallinn

Anmeldung und Information

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter

Infos zur Veranstaltung

Die geförderte AHK-Geschäftsreise nach Estland & Litauen zum Thema „Niedrigenergiegebäude mit Schwerpunkt Baustoffe und Gebäudetechnik“ bietet deutschen Unternehmen im Bereich der Gebäudeeffizienz die Möglichkeit, erste Geschäftskontakte in den Exportmärkten Estland und Litauen zu knüpfen und somit den Markteinstieg in den Baltischen Staaten zu erleichtern.

Die AHK-Geschäftsreise findet vom 21. bis 24. Oktober 2019 statt und ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie gefördert.

Während der eintägigen Fachkonferenz am 22. Oktober 2019 in Tallinn können Sie Ihre energieeffizienten Lösungen „Made in Germany“ einem einheimischen Fachpublikum vorstellen, um erste Kontakte mit Fachverbänden, Bauunternehmen, Fachhandelunternehmen, Ingenieuren, Planern und Architekten sowie Vertretern aus der Wirtschaft und Politik zu generieren. An den Folgetagen nehmen Sie individuelle Termine mit potentiellen Geschäftspartnern in Estland und Litauen wahr, die nach Ihren Wünschen von der Auslandshandelskammer organisiert werden.



Kosten

Die AHK-Geschäftsreisen sind vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im Rahmen der Exportinitiative Energie gefördert. Sie beinhalten Zuwendungen für unternehmensbezogene Leistungen der Auslandshandelskammer, bei denen es sich um sogenannte De-minimis Beihilfen handelt. Zusätzlich zu den eigenen Reisekosten ist von jedem teilnehmenden Unternehmen ein Eigenbeitrag zu zahlen. Dieser ist abhängig von der Unternehmensgrüße und Mitarbeiterzahl.

Der Eigenbeitrag ist wie folgt gestaffelt:

  • Kleinstunternehmen (< 10 Mitarbeiter und bis 2 Mio. € Jahresumsatz) 250 € netto
  • Kleine und Mittlere Unternehmen (< 500 Mitarbeiter und < 50 Mio. € Jahresumsatz) 750 € netto
  • Großunternehmen (ab 500 Mitarbeiter und/ oder ab 50 Mio. € Jahresumsatz) 1.250 € netto

Ihren Eigenbetrag entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.


Anmeldeschluss: 23.08.2019



Anmeldung

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

energiewaechter GmbH

AHK-Geschäftsreise Estland und Litauen "Niedrigenergiegebäude mit Schwerpunkt Baustoffe und Gebäudetechnik"

Tagungsort

Tallinn
 
 Tallinn

Anmeldung und Information

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

, Vertriebsleiter

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

20.10.2019
Anreise in Tallinn

21.10.2019
Individuelle Geschäftstermine in Estland, Briefing zum Reiseablauf im Rahmen eines gemeinsames Abendessen mit der AHK, energiewaechter GmbH und den teilnehmenden Unternehmen

22.10.2019
Eintägige Fachkonferenz in Tallinn, Weiterreise nach Litauen

23.10.2019
Individuelle Geschäftstermine in Litauen

24.10.2019
Individuelle Geschäftstermine in Litauen, Abreise am Abend



Anmeldung

Tel.:030-797 44 41-16
Telefax:030-797 44 41-28
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
18.11.2019 - 22.11.2019AHK-Geschäftsreise Tansania "Inselnetze und netzferne ...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Renewables Academy (RENAC) AG


Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Tansania "Inselnetze und netzferne Energietechnologien"

18.11.2019 - 22.11.2019

Tagungsort

tbc
 
 Dar es Salaam

Anmeldung und Information

Tel.:030 5268958-96
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Hersteller, Installateure

Infos zur Veranstaltung

Im Auftrag der Exportinitiative Energie organsiert die Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kenia (AHK) mit Unterstützung der Renewables Academy (RENAC) AG vom 18.-22.11.2019 eine AHK-Geschäftsreise zum Thema "Inselnetze und netzferne Energietechnologien".

Auf der Fachkonferenz am 19.11.2019 in Dar es Salaam geben relevante Akteure aus den Bereichen der netzfernen Energieversorgung einen Überblick sowohl über Geschäftspotentiale, politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten in Tansania. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Leistungsangebot dem tansanischen Fachpublikum zu präsentieren und für Sie organisierte b2b-Gespräche zu führen.

An den darauffolgenden Tagen organisiert die Delegation Kenia auf Sie zugeschnittene, individuelle Gesprächstermine mit potentiellen Geschäftspartnern und Entscheidungsträgern in Tansania. Dies schließt auch den individuellen Besuch ausgewählter Firmen und Projekte mit ein. Um passende Gesprächspartner zu identifizieren, stimmen Sie sich vorab mit der Delegation Kenia ab.



Kosten

Die geförderten AHK-Geschäftsreisen sind für deutsche Mittelständler grundsätzlich kostenlos. Sie tragen lediglich Ihre eigenen Reise- und Verpflegungskosten, sowie einen Eigenbetrag der abhängig von Ihrer Unternehmensgröße und Mitarbeiteranzahl zwischen 250,- € -1.250,- € liegt.

Ihren Eigenbetrag entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.



Anmeldung

Tel.:030 5268958-96
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Renewables Academy (RENAC) AG

AHK-Geschäftsreise Tansania "Inselnetze und netzferne Energietechnologien"

Tagungsort

tbc
 
 Dar es Salaam

Anmeldung und Information

Tel.:030 5268958-96
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zielgruppen

Vertriebsleiter, Hersteller, Installateure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030 5268958-96
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
mehr anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
01
02
03