Bioenergie-Terminkalender: Veranstaltungen Bioenergie
stage

Ihre Suche im Bioenergiekalender

Bioenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Bioenergie, Biogas, Biomasse. Einfache Themensuche und interessante Bioenergie-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
14.11.20188. Branchentreffen Erneuerbare Energien
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Rödl & Partner GbR


Rödl & Partner GbR

8. Branchentreffen Erneuerbare Energien

14.11.2018

Tagungsort

Rödl & Partner GbR
Äußere Sulzbacher Straße 100
90491 Nürnberg

Anmeldung und Information

Tel.:091191933610
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Infos zur Veranstaltung
Das Branchentreffen Erneuerbare Energien ist mittlerweile eine feste Institution und hat sich zu einer der führenden Konferenzen im deutschsprachigen Raum entwickelt. Die Veranstaltung bietet allen Akteuren der Branche eine wichtige Plattform, sich über ihre technologischen und marktwirtschaftlichen
Erfahrungen aus verschiedensten Projekten auszutauschen sowie die Entwicklungen der rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in einzelnen
Ländern zu diskutieren.

Die Referenten setzen mit ihren Vorträgen sowohl wichtige
Impulse als auch die Grundlage für einen regen Austausch unter Gleichgesinnten.
Seien Sie mit dabei!

Kosten

Die Seminarkosten betragen pro Teilnehmer 195,- Euro
zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer inklusive Seminarunterlagen
und Verpflegung.
Bei einer Anmeldung bis zum 30. September 2018 erhalten
Sie einen Frühbucherrabatt über 25 Prozent.
Als Teilnehmer erhalten Sie kostenfrei das E-Book:
Corporate PPA erfolgreich gestalten.

Anmeldung

Tel.:091191933610
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Rödl & Partner GbR

8. Branchentreffen Erneuerbare Energien

Tagungsort

Rödl & Partner GbR
Äußere Sulzbacher Straße 100
90491 Nürnberg

Anmeldung und Information

Tel.:091191933610
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:091191933610
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
11.09.2018 - 12.09.2018Performance und Ausfallverhalten von Windenergieanlagen
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE


Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Performance und Ausfallverhalten von Windenergieanlagen

11.09.2018 - 12.09.2018

Tagungsort

Fraunhofer IEE
Königstor 59
34119 Kassel

Anmeldung und Information

Tel.:0561 7294 429
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Industrie

Infos zur Veranstaltung
Performance und Ausfallverhalten von Windenergieanlagen sind mitentscheidend für Erfolg und Misserfolg von Windparkprojekten. Standardisierte Performance-Benchmarks und aussagekräftige Zuverlässigkeitskennzahlen ermöglichen die Identifikation von Verbesserungspotenzialen und die Optimierung von Betriebs- und Instandhaltungsstrategien. Dies setzt die gewissenhafte Aufbereitung und Analyse systematisch gesammelter Daten voraus, bietet aber so vielversprechende Ansätze, den Aufwand für die Instandhaltung zu verringern und den Energieertrag zu erhöhen, dass sich die Analysetätigkeiten lohnen.

Wir möchten Ihnen mit unserem Seminar die wesentlichen Aufgaben und Methoden der systematischen Datenerfassung und Analyseverfahren als Grundlage für die Optimierung von Betrieb und Instandhaltung aufzeigen und erläutern.

Unsere Referenten aus Forschung und Anwendung bieten gebündelte Kompetenz: Das Fraunhofer IEE verfügt über exklusive Forschungsergebnisse zum Betriebs- und Ausfallverhalten von Windturbinen. Die juwi AG trägt mit ihrer Expertise und ihren umfangreichen Erfahrungen als Projektentwickler und Betreiber bei und die IZP Dresden mbH bietet Ihnen einen wertvollen Einblick in Zuverlässigkeitsauswertungen.

Kosten

950,- Euro

Der Teilnahmebeitrag enthält die Tagungsunterlagen, Abendessen und Pausenimbiss. Bitte melden Sie sich unter der unter Kontakt genannten E-Mail-Adresse an.

Anmeldung

Tel.:0561 7294 429
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE

Performance und Ausfallverhalten von Windenergieanlagen

Tagungsort

Fraunhofer IEE
Königstor 59
34119 Kassel

Anmeldung und Information

Tel.:0561 7294 429
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Industrie

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0561 7294 429
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
17.10.2018 - 18.10.2018The Business Booster von InnoEnergy
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 
InnoEnergy GmbH


InnoEnergy GmbH

The Business Booster von InnoEnergy

17.10.2018 - 18.10.2018

Tagungsort

Bella Center Copenhagen
Center Blvd.  5
2300 Kopenhagen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 721 98 19 98 30
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Aktionäre, Industrie

Infos zur Veranstaltung
Der TBB Business Booster von InnoEnergy ist das führende Event für nachhaltige Energie in Europa. Jedes Jahr bringt InnoEnergy für zwei Tage sein einmaliges Netzwerk aus Start-Ups, Industrieexperten und Finanzinvestoren zusammen, um sich auszutauschen, Impulse, Kontakte und Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen und gemeinsam nachhaltige Energiekonzepte und innovative Lösungen zu erleben.


Kosten

Für InnoEnergy-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, ein Standard-Ticket kostet 400 Euro, ein Ticket inkl. Social Networking Event und Dinner kostet 500 Euro.

Anmeldung

Tel.:+49 721 98 19 98 30
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

InnoEnergy GmbH

The Business Booster von InnoEnergy

Tagungsort

Bella Center Copenhagen
Center Blvd.  5
2300 Kopenhagen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 721 98 19 98 30
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Aktionäre, Industrie

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Entdecken Sie über 150 spannende Lösungen aus dem Bereich nachhaltiger Energie und nutzen Sie die Möglichkeit, sich mit mehr als 700 Branchenteilnehmern aus aller Welt zu vernetzen. Der TBB Business Booster bietet darüber hinaus ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit hochkarätigen Keynote-Speakern, Pitching Sessions und ausreichend Networking-Möglichkeiten.

https://tbb.innoenergy.com/agenda/

Anmeldung

Tel.:+49 721 98 19 98 30
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
25.09.2018 - 26.09.2018Praxis der Schadensachbearbeitung in der Versorgungswir...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Praxis der Schadensachbearbeitung in der Versorgungswirtschaft

25.09.2018 - 26.09.2018

Tagungsort

MARITIM Hotel Würzburg
Pleichertorstraße 
97070 Würzburg

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687314
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Juristen, Manager

Infos zur Veranstaltung
Schadensachbearbeiter regulieren Schäden im Tagesgeschäft mit dem Schädiger, Versicherer, Makler oder direkt mit betroffenen Personen. Dazu benötigen sie Kenntnisse im Haftungs- und Versicherungsrecht. Kommunikation und Beweissicherung sind wichtig bei der Abwicklung von Versicherungsfällen.

Versicherungsfälle sind meistens Ausfälle der Versorgung von Kunden. Die häufigsten Ursachen sind hier Kabelschäden durch Alterung, Überspannungen im Netz und besonders durch mechanische Belastungen bei Baggerschäden. Wasserschäden treten häufiger als Brandschäden ein und stellen spezielle Anforderungen an die Schadenabwicklung.

Schwerpunkt im Seminar ist die Geltendmachung von eigenen Ansprüchen und die Klärung von Ansprüchen Dritter. Wie man mit den Entschädigungsansprüchen an das Unternehmen rechtskonform und kundenorientiert umgeht, zeigen Ihnen unsere Experten.


Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 1.150,- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:0697104687314
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Praxis der Schadensachbearbeitung in der Versorgungswirtschaft

Tagungsort

MARITIM Hotel Würzburg
Pleichertorstraße 
97070 Würzburg

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687314
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Juristen, Manager

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Tag 1

9:30 Uhr Begrüßungskaffee

10:00 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

10:15 Uhr
Haftungsrechtlicher Rahmen der Schadensachbearbeitung
  • Verschuldenshaftung
  • Gefährdungshaftung (HPflG, ProdHaftG, u. a.)
  • Einschränkungen der Haftung
  • Art und Umfang des Schadenersatzes
  • Aspekte der Verjährung
Rolf Karl Reiner

12:00 Uhr Mittagessen

13:00 Uhr
Haftungsrechtlicher Rahmen der Schadensachbearbeitung (Fortsetzung)
Rolf Karl Reiner

14:30 Uhr Kaffeepause

15:00 Uhr
Kabel- und Leitungsschäden – Rechtsfragen aus der vertraglichen Bindung
  • Folgeschäden beim EVU-Kunden
  • Abwicklung und Bearbeitungspraxis
Rolf Karl Reiner und Andreas Bauer

15:45 Uhr
Versicherungsrechtliche und -technische Aspekte der Schadenbearbeitung
  • Grundsätzliches zur Aufgabe und Funktion von Versicherungen
  • Unterscheidung Personen-, Sach- und Vermögensversicherung
  • Versicherungsverträge und Schadensachbearbeitung
  • Beweislast von Versicherungsnehmer und Versicherer
  • Informationen aus der Schadenbearbeitung als Grundlage für Entscheidungen im Unternehmen/für bzw. gegen Dienstleistungen Dritter
  • Risikomanagement und Versicherungen
  • Aufgaben und Stellung der „Versicherungsdienstleister“
Andreas Bauer

17:30 Uhr Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendprogramm - Netzwerken & Kontakte knüpfen

Tag 2

9:00 Uhr
Praxis der Schadensachbearbeitung Grundlagen der Schadensachbearbeitung
  • Aufgaben, Ziele und Notwendigkeiten des Schadenmanagements
  • Schadenanalyse und Schadenstatistik Eigenregulierung von Haftpflichtschäden
  • Gegenüberstellung Vorteile/Nachteile
  • Erfahrungen und Tipps für die Praxis Selbstbehalte in der Schadenregulierungspraxis
  • Mittel zur Kundenbindung
  • Wirtschaftlichkeitsaspekte
  • Anwendung als Steuerungsinstrument
Andreas Bauer

10:30 Uhr Kaffeepause

11:00 Uhr
Wasserschaden und Kommunikation in der Praxis
  • Voraussetzungen erfolgreicher Kommunikation
  • Melde- und Informationsverfahren richtig einsetzen
  • Wie viel Information/Kommunikation darf/muss es sein?
Andreas Bauer

Geltendmachung von Ansprüchen und Beweissicherung
  • Wer hat was anzumelden?
  • Form und Inhalt der Anspruchserhebung
  • Beweissicherung – Notwendigkeiten, Möglichkeiten und Grenzen

Ansprüche erfolgreich geltend machen oder ablehnen
  • Beispiele und Formulierungshilfen aus der täglichen Praxis
Andreas Bauer

13:30 Uhr Ende des Seminars


Anmeldung

Tel.:0697104687314
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
15.10.2018 - 19.10.2018Planung, Bau und Betrieb der Straßenbeleuchtung
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Planung, Bau und Betrieb der Straßenbeleuchtung

15.10.2018 - 19.10.2018

Tagungsort

Adina Hotel Checkpoint Charlie Berlin
Krausenstraße 35-36
10117 Berlin-Mitte

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung
Neben den wichtigsten Grundlagen erlernen Sie die richtige und bedarfsgerechte Lichtanwendung. Den Fokus richten wir auf die Belange der Straßenbeleuchtung. Dabei werden die bei Planung, Bau und Betrieb anstehenden Fragen und Probleme behandelt.

Diskutieren Sie gemeinsam mit unseren Referenten Lösungen anhand von Beispielen. Schwerpunkte sind Kriterien für Beleuchtungsqualität und Wirtschaftlichkeit.

Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 2.090,- (zzgl. MwSt.)

Mengenermäßigung
Bei gleichzeitiger Anmeldung von drei oder mehr Personen aus einem Unternehmen zu einem Seminar, gewähren wir eine Ermäßigung von 10 % auf den Teilnehmerbeitrag für alle angemeldeten Teilnehmer.

Anmeldung

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Planung, Bau und Betrieb der Straßenbeleuchtung

Tagungsort

Adina Hotel Checkpoint Charlie Berlin
Krausenstraße 35-36
10117 Berlin-Mitte

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Tag 1

Lichttechnische Grundlagen
  • Physiologie des Sehens
  • Lichttechnische Größen und Einheiten
Dr.-Ing. Mehmet Yeni
Lichtquellen für die Straßenbeleuchtung
  • Entladungslampen und LED
  • Wartungsfaktor und Wartungsplanung
Dr.-Ing. Mehmet Yeni

Ende des Seminartages/anschließend gemeinsames Abendprogramm – Netzwerken & Kontakte knüpfen

Tag 2

Methoden der Lichtlenkung
  • Spiegelsysteme, Linsen und Optiken
  • Lichtstärke-Verteilungskurven (LVK) als Qualitätskriterium
Dr.-Ing. Mehmet Yeni
Berechnung der Gütemerkmale nach DIN EN 13201-3
  • Leuchtdichte- und Beleuchtungsstärke-Methode
  • Blendungsbewertung, Lichtimmissionen
Dr.-Ing. Mehmet Yeni

Planung von Straßenbeleuchtungsanlagen 1
  • Straßenbeleuchtung nach DIN EN 13201-1 und DIN EN 13201-2
Christoph Heyen

Planung von Straßenbeleuchtungsanlagen 2
  • Berechnung mit dem LCI-Programm
  • Messung und Bewertung – nach DIN EN 13201-4
Christoph Heyen

Tag 3

Beleuchtung von Fußgängerüberwegen
  • Normen und Richtlinien: DIN 67 523 und R-FGÜ 2001
  • Planung und Berechnung
  • Messung und Bewertung
Christoph Heyen

Betrieb der Straßenbeleuchtung
  • Ermittlung der SB-Schaltzeitpunkte
  • Signalbildung und Steuerungsarten
  • Überspannungsschutz für LED-Anlagen
Christoph Heyen

Betriebsmittel für Beleuchtungsanlagen 1
  • Leuchten
  • Leuchtenträger
Werner Rödiger

Betriebsmittel für Beleuchtungsanlagen 2
  • Kabel und Leitungen
  • Anschluss- und Montagematerial
Werner Rödiger

Tag 4

Überprüfung der Standsicherheit/Elektrische Sicherheit
  • Auslegung der Versorgungsnetze
  • Abschaltbedingungen in der Straßenbeleuchtung
Werner Rödiger

Instandhaltung
  • DGUV Vorschrift 3
  • Dokumentation
Werner Rödiger

Energieeffiziente Straßenbeleuchtung
  • Anlagen-Sanierung
  • CO²-Reduzierung
Walter Schmidt

LED-Technik in der Straßenbeleuchtung
  • Wirtschaftlichkeit
  • Energieeffizienz
Walter Schmidt

Tag 5

LED-Technik in der Straßenbeleuchtung
  • Anwendung der neuen Norm:- DIN EN 13201-5- Energieeffizienz
  • Stadtmarketing mit Licht und Lichtmasterplan
Walter Schmidt

Rechtsfragen der Straßenbeleuchtung
Martin Brück von Oertzen

Abschlussdiskussion
Walter Schmidt


Anmeldung

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
16.10.2018Marktstammdatenregister – Anwendung
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Marktstammdatenregister – Anwendung

16.10.2018

Tagungsort

Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda
Pauluspromenade 2
36037 Fulda

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687552
E-Mail:Infos/Anmeldung

Zielgruppen

Versorger, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung
Im Seminar informieren wir Sie über alle Grundlagen, Verpflichtungen und Festlegungen des Marktstammdatenregisters (MaStR). Weitere Nutzungs- und Verknüpfungsmöglichkeiten erhalten Sie für Strom, Gas und Speicher.

Zum 4. Dezember 2018 startet der Echtbetrieb des Marktstammdatenregisters (MaStR). Die bisherigen Meldeportale für das EEG und viele andere Informationen werden abgelöst. Sämtliche Netzbetreiber fungieren künftig als Qualitätsprüfstelle. Die Bundesnetzagentur (BNetzA) wird mit dem MaStR zur Datendrehscheibe, die während der „zweiten Phase der Energiewende“ benötigt wird. Diese wird in der „zweiten Phase der Energiewende“ benötigt.

Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 990,- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:0697104687552
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Marktstammdatenregister – Anwendung

Tagungsort

Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda
Pauluspromenade 2
36037 Fulda

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687552
E-Mail:Infos/Anmeldung

Zielgruppen

Versorger, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

9:00 Uhr Begrüßungskaffee

9:30 Uhr Seminarbeginn und Vorstellung

9:45 Uhr
Aufgaben des Marktstammdatenregisters
    li>Erfordernisse aus der 2. Phase der Energiewende
  • Abregeln, nutzen oder speichern?
  • Künftige Daten- und Kommunikationsbedürfnisse
  • Aufgaben des Markstammdatenregisters
  • Kommentare des BDEW, der EEG-Clearingstelle usw.


11:00 Uhr Kaffeepause

11:30 Uhr
Grundlagen und technische Vorgaben des Marktstammdatenregisters
  • Betroffene Marktakteure (vom Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Stromlieferanten bis zur EEG- und KWKG-Anlage)
  • Ablösung bisheriger Meldeportale
  • Nummernsysteme
  • Bestandsdatenintegration
  • Verbindung mit Marktlokation und Messlokation
  • Anwendung der MaStR-Software


12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr
Registrierung und Aufgaben der Beteiligten
  • Aufgaben des Netzbetreibers bei der Registrierung und Pflege
  • Ergänzung der Daten
  • Inhalt, Umfang und Fristen
  • Aufgaben bei der Registrierung von Einheiten

Zu erfassende Daten im MaStR
  • Für Marktakteure und Behörden
  • Für Stromerzeugungseinheiten, EEG-Anlagen und KWK-Anlagen
  • Für Stromverbrauchseinheiten, Gaserzeugungsund Verbrauchseinheiten
  • Für Strom- und Gasnetze
  • Für Strom-/Gaserzeugungs- und Strom-/Gasverbrauchslokationen jeweils mit Hinweisen zu ggf. problematischen Inhalten


15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr
Nutzung der Daten des MaStR
  • Nutzen der Daten
  • Auswertungsmöglichkeiten
  • Weitere Entwicklungen

Rechtliche Grundlagen und Auswirkungen
  • Rechtsgrundlagen
  • Befugnisse der BNetzA
  • Ordnungswidrigkeiten
  • Sanktionen bei Pflichtverletzung


16:00 Uhr
Abschlussdiskussion

16:30 Uhr Ende des Seminars


Anmeldung

Tel.:0697104687552
E-Mail:Infos/Anmeldung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
24.10.2018 - 25.10.2018Planung elektrischer Verteilungsnetze im regulierten Um...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Planung elektrischer Verteilungsnetze im regulierten Umfeld

24.10.2018 - 25.10.2018

Tagungsort

Best Western Plus Plaza Hotel Darmstadt
Am Kavalleriesand 6
64295 Darmstadt

Anmeldung und Information

Tel.:030284494216
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Ingenieure

Infos zur Veranstaltung
Ziel | Inhalte
Mit neuen Planungsansätzen sind Kostensenkungspotenziale in allen Spannungsebenen zu erschließen. Dabei ist die Versorgungsqualität gegenüber dem Kunden zu gewährleisten. Gleichzeitig sind gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Die Dynamik des Strommarktes stellt immer wieder neue Herausforderungen an die Planung elektrischer Netze. Investitionen unterliegen nicht mehr allein versorgungstechnischen Entscheidungskriterien.

In hohem Maße sind darüber hinaus Renditeanforderungen der Unternehmen zu erfüllen. Diskutieren Sie mit uns Netzberechnungsverfahren und praktische Wege der Netzplanung.


Hinweis
Sie haben spezielle Fragestellungen, die ausführlich behandelt werden sollen? Lassen Sie diese dem Projektmanager einfach bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zukommen:
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 1.150,- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:030284494216
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Planung elektrischer Verteilungsnetze im regulierten Umfeld

Tagungsort

Best Western Plus Plaza Hotel Darmstadt
Am Kavalleriesand 6
64295 Darmstadt

Anmeldung und Information

Tel.:030284494216
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Ingenieure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Tag 1

9:00 Uhr Begrüßung und Organisation

9:15 Uhr
Bedeutung der Planung elektrischer Netze
  • Neues aus dem EnWG, Verordnungen- Allgemeine Vorschriften- Regulierung des Netzbetriebes- Systematik Anreizregulierung- Liberalisierung Messwesen Strom und Gas- Beeinflussung OPEX und CAPEX
  • Rationelle Betriebsführung- Instandhaltungsstrategie
  • Intelligente Netze der Zukunft (Smart Grids)- Vision der EU- Web2Energy- Zukunftssichere Netze
Bernhard Fenn

12:30 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr
Überblick zu Netzberechnungsverfahren
  • Leistungsflussberechnung- Netzmodellierung- Lastmodellierung
  • Kurzschlussstromberechnung- Netzmodellierung- Kurzschlussgrößen nach DIN EN 60909/VDE 0102
  • Zuverlässigkeitsberechnung- Netzmodellierung- Zuverlässigkeitskenngröße nach DISQUAL

Überblick zu Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Abbildung des Netzbestandes in Betriebsmittelgruppen
  • Spezifische Kostenansätze
  • Technische Nutzungsdauern
  • Kapitalwertmethode


15:00 Uhr Kaffeepause

15:15 Uhr
Überblick zur Zielnetzplanung
  • Zielnetzplanung – wozu eigentlich?
  • Festlegung von Prämissen
  • Methodisches Vorgehen
  • Bewertungskriterien Praxisbeispiele
  • Zielnetzplanung für ein städtisches Mittelspannungsnetz
  • Zielnetzplanung für ein ländliches Mittelspannungsnetz
  • Integration der eMobilität und dezentraler Erzeugung
Dr. Adam Slupinski

17:30 Uhr Ende des Seminartages/ anschließend gemeinsames Abendprogramm – Netzwerken & Kontakte knüpfen


Tag 2

9:00 Uhr
Planung von Mittel- und Niederspannungsnetzen
  • Einsparpotenziale beim Bau von MS- und NS-Netzen
  • Übergangsplanung für MS- und NS-Netze(Zielnetzplanung)
  • Praxis der Netzplanung bei der NRM
  • Anschluss dezentraler Erzeugungsanlagen
Norbert Sommerfeld

Abschlussdiskussion

12:30 Uhr Ende des Seminars/anschließend gemeinsames Mittagessen



Anmeldung

Tel.:030284494216
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
TerminThemaVeranstalter
18.09.2018Smart Meter Rollout in Deutschland –Was? Wann? Wie? O...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Smart Meter Rollout in Deutschland –Was? Wann? Wie? Organisation und Betrieb intelligenter Messsysteme

18.09.2018

Tagungsort

Dorint Augsburg an der Kongresshalle
Imhofstraße 12
86159 Augsburg

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Installateure

Infos zur Veranstaltung
Steigern Sie Ihre Erlöse, indem Sie intelligente Messsysteme für intelligente Produkte nutzen!

Der für Deutschland vorgesehene Einbau intelligenter Messsysteme für Verbraucher mit einem Jahresverbrauch von über 6.000 kWh/a sowie für Einspeiseanlagenn mit einer installierten Leistung über 7 kW steht bevor. Der Rollout moderner Messeinrichtungen unterhalb dieser Grenzen läuft bereits. Zunehmend planen die Unternehmen die Platzierung entsprechender Dienstleistungen.

In diesem Seminar erhalten Sie Antworten auf zentrale Fragen:
  • Welche Rückschlüsse können aus den bereits laufenden Rolloutprojekten gezogen werden?
  • Was muss getan werden, wenn die „Technische Möglichkeit des Einbaus von intelligenten Messsystemen“ nach § 30 MsBG gegeben ist?
  • Wie kann man jetzt Kundenbindung und Wettbewerbsfähigkeit mit iMSys fördern?

Grundkenntnisse in den Mechanismen des Messwesens inklusive WiM (Wechselprozesse im Messwesen) sind von Vorteil, aber nicht zwingende Voraussetzung.

Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 950,- (zzgl. MwSt.)

Anmeldung

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Smart Meter Rollout in Deutschland –Was? Wann? Wie? Organisation und Betrieb intelligenter Messsysteme

Tagungsort

Dorint Augsburg an der Kongresshalle
Imhofstraße 12
86159 Augsburg

Anmeldung und Information

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger, Installateure

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download


Tag 1

09:15 Uhr
Aktueller regulatorischer Rahmen, Erkenntnisse und Fragen
  • Operative Umsetzung Markt und Messlokationen
  • Spezifika im Gas-Sektor
  • Zukünftiger Stellenwert der WiM
  • EoG, PoG und Wettbewerb
  • Interimsmodell und Zielmodell

11:15 Uhr
Geschäftsprozesse und Systemarchitektur im neuen Marktregime
  • Systemarchitektur aller beteiligten Marktrollen Gatewayadministration, ISMS und PKI
  • Meter Data Management und Kommunikation
  • Lebenszyklus Smart Meter Gateway
  • Minimierung der Pairing-Lücke

13:00 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr
Projektplanspiel von der Planung bis zum Betrieb
  • Termine und Mengengerüste des Smart Meter-Rollouts in Deutschland, resultierende Herausforderungen
  • Planungsprämissen und Vorbereitungen, Aufsetzen einer Rollout-Organisation
  • Projektmanagement, Sourcing-Konzept
  • Erfolgskritische Faktoren
  • Übergang in die Regelorganisation

15:30 Uhr Kaffeepause

15:45 Uhr
Betrieb intelligenter Messsysteme
  • Analogien und Unterschiede in der Erfassung und Datenweitergabe zur traditionellen Zählerfernauslesung
  • Zu erwartende Anforderungen von der Gerätebeschaffung, Prüfung und Eichung bis zur Wartung und Entstörung Einsatz in der Praxis
  • Stammdatenmanagement, Datenkonsistenz, Schnittstellen
  • Systemtechnische Beherrschung der Datenmengen, Performance-Anforderungen

17:00 Uhr Ende des Seminars


Anmeldung

Tel.:0697104687444
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
weniger anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
29
30
01
02