stage

Ihre Suche im Bioenergiekalender

Bioenergie-Kalender.de - Das Veranstaltungs-Portal rund um die Bioenergie, Biogas, Biomasse. Einfache Themensuche und interessante Bioenergie-Events, Veranstaltungen, Kongresse, Messen und Termine direkt über Merkfunktion in Outlook oder Google Kalender vormerken.

Von:   Bis:   

Volltextsuche:   

Aktuelle Neuzugänge


TerminThemaVeranstalter
13.03.2019Entschädigungspraxis im Leitungsbau
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Entschädigungspraxis im Leitungsbau

13.03.2019

Tagungsort

The Westin Leipzig
Gerberstraße 15
 Leipzig

Anmeldung und Information

Tel.:030284494214
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Juristen

Infos zur Veranstaltung

Die Höhe der Entschädigung für die Inanspruchnahme fremder Grundstücke zum Zwecke des Leitungsbaus steht naturgemäß im Interessensgegensatz zwischen Grundstückseigentümer und Netzbetreiber. Mit der öffentlichen Diskussion über den notwendigen Leitungsausbau im Zuge der Energiewende hat die Frage nach der angemessenen Entschädigung neue Aktualität gewonnen.

Die betroffenen Grundstückseigentümer hinterfragen zunehmend, ob die von der Netzwirtschaft nach den entschädigungsrechtlichen Grundsätzen angebotene Entschädigung angemessen ist oder nicht ein deutlich höherer Betrag gefordert werden könnte. Insbesondere stehen Forderungen nach regelmäßigen jährlichen Zahlungen im Raum.

Die aktuelle Grundsatzdiskussion zur angemessenen Entschädigung betrifft die Netzbetreiber der Strom-, Gas- und Wasserwirtschaft gleichermaßen und wirkt sich vom Höchstspannungsnetz bis auf die örtlichen Verteilnetze aus.



Kosten

Teilnehmerbeitrag
€ 930,- für BDEW-
Mitglieder € 1.310,- für Nicht-Mitglieder



Anmeldung

Tel.:030284494214
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Entschädigungspraxis im Leitungsbau

Tagungsort

The Westin Leipzig
Gerberstraße 15
 Leipzig

Anmeldung und Information

Tel.:030284494214
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Juristen

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030284494214
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
26.03.2019EEG für Einsteiger
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

EEG für Einsteiger

26.03.2019

Tagungsort

Mercure Hotel Dortmund Centrum
Olpe  2
 Dortmund

Anmeldung und Information

Tel.:030284494172
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Sie sind Neu- oder Quereinsteiger in die Abwicklung des EEG?

Wir vermitteln Ihnen ein umfassendes und praxisorientierte Basiswissen, das Ihnen den Umgang mit dem EEG erleichtert. Sie haben die Fragen, wir die Antworten.


Thema

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) hat mittlerweile eine hohe Komplexität erreicht und stellt insbesondere neue Kollegen im Bereich der EEG-Umsetzung vor sehr große Herausforderungen. Das betrifft die Vorgaben zu den Fördervoraussetzungen (Einspeisevergütung, Marktprämie und Mieterstromzuschlag) für die verschiedenen Energieträger ebenso wie die Regelungen zur EEG-Umlage, zum Netzanschluss oder zur Messung.


Das bieten wir Ihnen

Sie sind Neu- oder Quereinsteiger in die Abwicklung des EEG und benötigen einen umfassenden Überblick über die gesetzlichen Regelungen? Wir vermitteln Ihnen ein praktisches Grundverständnis für den Anwendungsbereich des Gesetzes, die Förderstrukturen und die technischen Anforderungen bei der Realisierung von EEG-Anlagen, auf dem Sie aufbauen können. Sie treffen bei uns Fach- und Führungskräfte aber auch Neu- und Quereinsteiger in das EEG aus den Bereichen:

  • Netz
  • Recht
  • Erzeugung


Kosten

Teilnehmerbeitrag:

€ 930,- für BDEW-Mitglieder
€ 1.310,- für Nicht-Mitglieder (einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränken, zzgl. MwSt.).

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.



Anmeldung

Tel.:030284494172
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

EEG für Einsteiger

Tagungsort

Mercure Hotel Dortmund Centrum
Olpe  2
 Dortmund

Anmeldung und Information

Tel.:030284494172
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

8.30 Uhr Check-in mit Begrüßungskaffee Tagungsleitung Dr. Nicole Pippke, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin


9.00 Uhr Grundlagen des EEG

  • Anwendungsbereich und EEG 2000-2017
  • Verhältnis zu anderen Regelwerken
  • Grundstruktur des Fördermechanismus
  • Gesetzliches Schuldverhältnis
  • Beteiligte Akteure neben Anlagen- und Netzbetreibern z.B. Übertragungsnetzbetreiber, Clearingstelle EEG/KWKG und BNetzA

Ass. jur. Christoph Weißenborn, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin


10.30 Uhr Fragen und Diskussion, anschließend Kaffeepause


11.00 Uhr Netzanschluss und technische Anforderungen

  • Netzanschluss und Netzausbauverpflichtung
  • Messung
  • Technische Vorgaben und Anforderungen

Dr. Nicole Pippke, BDEW Bundesverband der Energieund Wasserwirtschaft e.V., Berlin


12.15 Uhr Gemeinsames Mittagessen


13.15 Uhr Fördergrundlagen

  • Einspeisevergütung
  • Verpflichtende Direktvermarktung
  • Inbetriebnahme und Förderzeitraum
  • Bemessungsleistung und Vergütungszonung

Ass. jur. Christoph Weißenborn, BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Berlin


14.15 Uhr Kaffeepause


14.30 Uhr Energieträgerspezifische Förderregelungen im Überblick

  • Photovoltaik
  • Biomasse
  • Wind onshore
  • Grundlagen der Ausschreibungspflicht

Nils Korfsmeier, Leiter Recht, Westfalen Weser Netz GmbH, Herford


15.45 Uhr Erhebung der EEG-Umlage

  • Grundlagen zur EEG-Umlage bei Eigenversorgung und Drittbelieferung
  • Überblick über die verschiedenen Ausnahmen von der (vollen) EEG-Umlagepflicht
  • Erhebung der EEG-Umlage – Praktische Abwicklung

Dr. Nicole Pippke, BDEW Bundesverband der Energie und Wasserwirtschaft e.V., Berlin


16.15 Uhr Schlusswort der Tagungsleiterin und Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030284494172
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
31.01.2019Zukünftige Rahmenbedingungen für KWK
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)


Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Zukünftige Rahmenbedingungen für KWK

31.01.2019

Tagungsort

Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH
Munscheidstr. 14
 Gelsenkirchen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 30 2701 9281 18
Telefax:+49 30 2701 9281 99
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Industrie, Versorger

Infos zur Veranstaltung

Das so genannte Energiesammelgesetz (früher 100-Tage-Gesetz) soll nach Bestreben der Bundesregierung bis Ende 2018 verabschiedet werden. Es bringt umfangreiche Änderungen im rechtlichen Rahmen für die Kraft-Wärme-Kopplung, insbesondere im EEG, EnWG und KWKG, mit sich. Diese Änderungen betreffen alle KWK-Größen und -Einsatzbereiche. Es sind neue Bestimmungen und Übergangsregelungen zu beachten.

In diesem B.KWK-Seminar stellen wir die relevanten Änderungen im gesetzlichen Rahmen und deren Auswirkungen insbesondere für den KWK-Einsatz für Energieversorgungsunternehmen, Stadtwerke, industrielle KWK-Anlagen-Betreiber und Contractoren in den Fokus. Unsere Experten erläutern, welche rechtlichen Änderungen für die Praxis relevant sind sowie welche technischen und wirtschaftlichen Aspekte künftig beachtet werden müssen. Darüber hinaus geben wir Ihnen einen Ausblick zum BMWi-Evaluierungsprozess zur Zukunft des KWKG und stellen mögliche Zukunftsperspektiven für die KWK dar.



Kosten

B.KWK-Mitglieder: 500 € (zzgl. MwSt.) Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen 350 € (zzgl. MwSt.)
Regulär: 590 € (zzgl. MwSt.) Ab der 2. Anmeldung aus demselben Unternehmen 400 € (zzgl. MwSt.)



Anmeldung

Tel.:+49 30 2701 9281 18
Telefax:+49 30 2701 9281 99
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V. (B.KWK)

Zukünftige Rahmenbedingungen für KWK

Tagungsort

Wissenschaftspark Gelsenkirchen GmbH
Munscheidstr. 14
 Gelsenkirchen

Anmeldung und Information

Tel.:+49 30 2701 9281 18
Telefax:+49 30 2701 9281 99
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Industrie, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

09:00 Registrierung Moderation: Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

09:30 Begrüßung Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

09:35 Überblick zum Energiesammelgesetz – Was hat sich in EnWG, KWKG und EEG geändert?
1. Förderung nach KWKG 2017
– Neuer Begriff der „Dampfsammelschienen-KWK-Anlage“, Ausnahmen und Übergangsbestimmungen
– Förderung von Bestandsanlagen nach § 13 KWKG
– Absenkung des KWK-Zuschlags für Anlagen > 50 MW sowie Ausschluss des Eigenverbrauchs
– Kumulierungsverbot von KWK-Zuschlag mit Investitionsbeihilfen, Ausnahmen für Kleinanlagen bis 20 kW
– Erweiterung Anlagenmodernisierungsprojekte nach § 35 Abs. 14 KWKG 2016
Dr. Heiner Faßbender, Becker Büttner Held 11:05 Pause 11:35 Überblick zum Energiesammelgesetz
– Was hat sich in EnWG, KWKG und EEG geändert? (Fortsetzung)

2. EEG-Umlage für Eigenversorger
– Eigenversorgung mit KWK-Neuanlagen, insbesondere differenzierte Regelung für KWK-Anlagen zwischen 1 und 10 MW nach Anzahl der Vollbenutzungsstunden
– Messen und Schätzen
– neue Vorgaben für die Abgrenzung von Eigen- und Drittverbrauch nach § 62a EEG (neu) 3. iKWK-Systeme – Merkblatt des BAFA und Erfahrungen aus den ersten beiden Ausschreibungsrunden Dr. Heiner Faßbender, Becker Büttner Held

13:05 Mittagspause

14:10 Neue Emissionsanforderungen für BHKW in Deutschland durch die MCPD (Medium Combustion Plant Directive)
– Aktuelle Entwicklung
– Übersicht der Verschiedenen Emissionsanforderungen
– Technische Lösungen und Kosten Dr. Jens Kühne, AGFW | Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e. V.

14:50 Thema in Abstimmung Referent in Abstimmung, EnergieAgenturNRW

15:10 Pause

15:40 Evaluierungsbericht, Prozess zur Zukunft der KWK im BMWi. Was kommt? Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

16:00 Abschlussdiskussion: Welche Rahmenbedingungen behindern den KWK Ausbau? Heinz Ullrich Brosziewski, B.KWK

16:30 Ende des Seminars



Anmeldung

Tel.:+49 30 2701 9281 18
Telefax:+49 30 2701 9281 99
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
12.03.2019 - 14.03.2019Energy Storage Europe
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

Messe Düsseldorf GmbH


Messe Düsseldorf GmbH

Energy Storage Europe

12.03.2019 - 14.03.2019

Tagungsort

Messe Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße 61
 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0) 211 4560 7281
Telefax:+49 (0) 211 4560 87 7281
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Verbraucher

Infos zur Veranstaltung


Energy Storage Europe 2019 | Messegelände Düsseldorf | 12.-14. März 2019

Die ENERGY STORAGE EUROPE ist die Fachmesse für die globale Energiespeicherindustrie mit Fokus auf Anwendungen und Energiesysteme.

Die parallel stattfindenden internationalen Fachkonferenzen bieten das weltgrößte Konferenzprogramm zu allen Energiespeicher-Technologien. Sie umfassen die 8. ENERGY STORAGE EUROPE Conference (ESE) der Messe Düsseldorf und die 13. International Renewable Energy Storage Conference (IRES) von EUROSOLAR e.V.

Die Messe wuchs in 2018 auf rund 4.500 Besucher aus 61 Ländern. Es präsentierten sich 170 Aussteller.

https://www.energy-storage-online.de/



Kosten

Messeticket: 30,00€
Konferenz Tagesticket: 660,00€
Konferenz Dauerticket: 1.310,00€



Anmeldung

Tel.:+49 (0) 211 4560 7281
Telefax:+49 (0) 211 4560 87 7281
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

Messe Düsseldorf GmbH

Energy Storage Europe

Tagungsort

Messe Düsseldorf
Stockumer Kirchstraße 61
 Düsseldorf

Anmeldung und Information

Tel.:+49 (0) 211 4560 7281
Telefax:+49 (0) 211 4560 87 7281
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Versorger, Verbraucher

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:+49 (0) 211 4560 7281
Telefax:+49 (0) 211 4560 87 7281
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
14.12.2018Energiesammelgesetz - Neuerungen im Energierecht
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin


EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Energiesammelgesetz - Neuerungen im Energierecht

14.12.2018

Tagungsort

Hotel Aquino
Hannoversche Str. 5b
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:03020933412
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Juristen, Stadtwerke,  

Infos zur Veranstaltung

Mit dem Entwurf des Energiesammelgesetzes sind vielfältige Änderungen im Energierecht auf den Weg gebracht, auf welche sich die Akteure in der Energiewirtschaft einstellen müssen. Aus diesem Anlass veranstaltet das EWeRK am 14. Dezember 2018 in Berlin ein Fachseminar zu den durch das Gesetzesvorhaben entstehenden Neuregelungen im Energierecht.

Jan Sötebier (Bundesnetzagentur) wird einleitend die Neuregelungen der Systemsicherheitsmaßnahmen – geplante Zusammenfassung von Einspeisemanagement und Redispatch – erörtern.

Anschließend geht RA Dr. Christian Hampel (Ernst & Young Law) auf Neuregelungen zum Energieverbraucher, zur Begrenzung von Abgaben und Umlagen, zur Zuordnung von Strommengen und auf Regelungen zur Messung und Schätzung im Gesetzesentwurf ein.

Dr. Volker Hoppenbrock (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) wird die geplanten Neuregelungen in der EEG-Förderung vorstellen.

Zum Abschluss erklärt RA Dr. Nils Graßmann (Ernst & Young Law) die wichtigsten Neuregelungen für KWK-Anlagenbetreiber.



Kosten

BehördenmitarbeiterInnen, PressevertreterInnen, WissenschaftlerInnen, StudentInnen und Referendaren wird eine kostenfreie Teilnahme ermöglicht. Regulär: 575,00 Euro, ermäßigt: 495,00 Euro



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:03020933412
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EWeRK - Institut für Energie- und Wettbewerbsrecht in der kommunalen Wirtschaft Humboldt Uni Berlin

Energiesammelgesetz - Neuerungen im Energierecht

Tagungsort

Hotel Aquino
Hannoversche Str. 5b
 Berlin

Anmeldung und Information

Tel.:030209340740
Telefax:03020933412
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Juristen, Stadtwerke,  

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Programm

09.55 Uhr: Begrüßung Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski, EWeRK

10.00 – 10.30 Uhr: Neuregelung der Systemsicherheitsmaßnahmen - Die geplante Zusammenfassung von Einspeisemanagement und Redispatch (§§ 13, 13a EnWG-E)
Referent: Jan Sötebier (Bundesnetzagentur, Referat für IT-Datenverarbeitung und EEG-Aufgaben)

10.30 – 11.00 Uhr: Diskussion

11.00 – 11.30 Uhr: Energieverbraucher: Begrenzung von Abgaben und Umlagen (Zuordnung von Strommengen, Neuregelungen zur Messung und Schätzung, § 61a EEG-E)
Referent: RA Dr. Christian Hampel (Ernst & Young Law, Berlin)

11.30 – 12.00 Uhr: Diskussion

12.00 – 12.20 Uhr: Kaffepause

12.20 – 12.50 Uhr: Neuregelungen bei der EEG-Förderung (u.a. zusätzliche Ausschreibungen, Absenkungen der PV-Vergütung und beim Mieterstromzuschlag)
Referent: Dr. Volker Hoppenbrock (BMWi)

12.50 – 13.20 Uhr: Diskussion

13.20 – 13.50 Uhr: KWK-Anlagenbetreiber: Wichtige Neuregelungen im KWKG und EEG (u.a. Verringerung der EEG-Umlage bei Eigenversorgung aus KWK- Anlagen, Förderbedingungen nach KWKG, Anlagenbegriff)
Referent: RA Dr. Nils Graßmann (Ernst & Young Law, Berlin)

13.50 – 14.20 Uhr: Diskussion

14.20 Uhr: Mittagsimbiss / Ende der Veranstaltung



Anmeldung

Tel.:030209340740
Telefax:03020933412
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
14.02.2019KWKG - Änderungen durch das Energiesammelgesetz
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

KWKG - Änderungen durch das Energiesammelgesetz

14.02.2019

Tagungsort

Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Infos zur Veranstaltung

4 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Praktische Tipps für Ihren täglichen Umgang mit dem KWKG
  • Sparen SieGeld und Zeit durch die richtige Abwicklung der KWK- und EEG-Umlagepflicht
  • Aktuelle Informationen zu den neuen Regeln des Energiesammelgesetzes
  • Erleichtern Sie Ihre Arbeit durch fundierte Kenntnisse über Fördervoraussetzungen


Themen

  • Neuer KWK-Anlagenbegriff für Dampfsammelschienen
  • Änderung bei der Förderung von KWK-Bestandsanlagen
  • Umgang mit Nachweispflichten und negativen Preisen
  • Änderungen bei der KWKG- und EEG-Umlagepflicht
  • Schätzungsbefugnisse bei den Umlagen auf Weiterleitungsmengen


Hintergrund | Ziel

Nach langen Diskussionen zwischen den Regierungsfraktionen im Deutschen Bundestag und einem chaotischen Gesetzgebungsverfahren, steht das Energiesammelgesetz (EnSaG) – ehemals „100-Tage-Gesetz“ – kurz vor seiner Verabschiedung.

Es wird das bestehende KWK-Gesetz insbesondere hinsichtlich des Anlagenbegriffs, der Förderung von Bestandsanlagen, der EEG-Umlage für neue KWK-Anlagen und einer Schätzungsbefugnis für Weiterleitungsmengen grundlegend ändern. Nicht weniger wichtig ist der Stakeholder-Prozess des BMWi zur Vorbereitung der ab dem Frühjahr 2019 anstehenden großen Novelle des KWKG. Hier geht es darum, die künftige Rolle der KWK im Energiesystem zu identifizieren und das KWKG entsprechend auszurichten.

Wir bieten Ihnen Informationen zu:

  • Neuerungen durch das Energiesammelgesetz
  • Neuer Anlagenbegriff für Anlagen mit Dampfsammelschienen
  • Änderung der Förderung von KWKBestandsanlagen
  • Umgang mit negativen Preisen und Nachweispflichten
  • Änderungen bei der KWKG- und EEG-Umlage
  • Blick in die sehr nahe Zukunft – KWKG-Novelle 2019

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Netz
  • Recht
  • Erzeugung
  • Vertrieb
  • Anlagenbetrieb


Anmeldung

Tel.:030.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

KWKG - Änderungen durch das Energiesammelgesetz

Tagungsort

Maritim Hotel Köln
Heumarkt 20
 Köln

Anmeldung und Information

Tel.:030.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Versorger

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:030.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
13.02.2019 - 14.02.2019Arbeiten unter Spannung (AuS) in Nieder- und Mittelspan...
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Arbeiten unter Spannung (AuS) in Nieder- und Mittelspannungsnetzen

13.02.2019 - 14.02.2019

Tagungsort

Radisson BLU Hotel Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 127
 Erfurt

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Installateure, Stadtwerke

Infos zur Veranstaltung

Nutzen Sie die Gelegenheit aktuelle Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis mit Kollegen, Dienstleistern, Herstellern und den Referenten zu diskutieren.

Programmschwerpunkte

  • Auswirkungen und Risiken durch Störlichtbögen
  • Rechtliche Grundlagen und Haftungsfragen
  • AuS-Schulungen modern und innovativ gestalten Hintergrund

Ziel

Als international anerkanntes, sicheres und effizientes Verfahren ist das AuS seit vielen Jahren flächendeckend anerkannt. Laufend weiterentwickelte Störlichtbogenschutzkleidung (PSA) und Arbeitsgeräte tragen zur Verringerung des Unfallrisikos bei. Erfahren Sie, wie modernste Materialien die neueste Generation der PSA beeinflussen und was sich dadurch für Sie verbessert.

Praxisorientierte Erfahrungsberichte sorgen für einen guten Überblick, der Sie als Anwender von AuS in Ihrer täglichen Arbeit unterstützen soll. Ziel ist auch, die Akzeptanz des AuS weiter zu erhöhen und die Vorteile des AuS auch für Netzbetreiber und Kunden darzustellen.

Sind Sie sicher?

  • Sind Sie wirklich sicher, sich bei Stromunfällen richtig zu verhalten?
  • Kennen Sie die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen?
  • Wie lässt sich die AuS-Ausbildung innovativ und mit Spaß gestalten?

Wir haben die Antworten für Sie!

Nutzen Sie die Gelegenheit aktuelle Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis mit Kollegen, Dienstleistern, Herstellern und den Referenten zu diskutieren.

Zielgruppe

  • Abteilungs- und Fachgruppenleiter, Betriebsingenieure, Techniker, qualifizierte Meister und Monteure von EVU und Netzbetreibern
  • Mitarbeiter von Industrie- und Elektrofachbetrieben, Dienstleistern, Ausbildungs- und Prüfeinrichtungen für AuS
  • Hersteller von Werkzeugen und Ausrüstungen


Kosten

€ 1.390,– zzgl. MwSt. (einschließlich Online-Tagungsunterlagen, Begrüßungsimbiss, Abendessen am ersten Tag, Mittagessen am zweiten Tag, Getränke und Pausenbewirtung). Übernachtungskosten sind nicht inbegriffen.

Bei Absagen ab dem 13. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 50 %, bei Absagen ab dem 7. Kalendertag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebeitrags.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der EW Medien und Kongresse GmbH, die auf Anfrage erhältlich sind.



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Arbeiten unter Spannung (AuS) in Nieder- und Mittelspannungsnetzen

Tagungsort

Radisson BLU Hotel Erfurt
Juri-Gagarin-Ring 127
 Erfurt

Anmeldung und Information

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

, Installateure, Stadtwerke

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:0 30.28 44 94-205
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
TerminThemaVeranstalter
09.04.2019 - 10.04.2019Insolvenzrecht in der Versorgungswirtschaft
[Infos/Anm. | Programm | Download]
Merken: Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken
 

EW Medien und Kongresse GmbH


EW Medien und Kongresse GmbH

Insolvenzrecht in der Versorgungswirtschaft

09.04.2019 - 10.04.2019

Tagungsort

Centro Bristol Bonn
Prinz-Albert-Straße  2
 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:06971046879552
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Vertriebsleiter

Infos zur Veranstaltung

Versorgungsunternehmen werden im Falle der Insolvenz ihrer Kunden in zunehmendem Maße mit insolvenzrechtlichen Anfechtungen und Rückforderungsansprüchen von Insolvenzverwaltern konfrontiert.

In diesem Seminar werden zunächst die Grundlagen des Insolvenzrechtes besprochen. Nachfolgend wird das taktisch richtige Verhalten im vorläufi gen und eröffneten Verfahren erläutert.

Im Mittelpunkt wird ferner das neue Anfechtungsrecht stehen. Mit Benedikt Gatt konnte ein erfahrener Rechtsanwalt als Referent gewonnen werden.

Mit dieser Neuausrichtung des Seminars ergibt sich sowohl für Lieferanten als auch für Netzbetreiber ein umfassender Einblick in alle relevanten Bereiche des Insolvenzrechts.

Schwerpunkte:

  • Rechtliche Grundlagen des Insolvenzrechts
  • Vorläufiges und eröffnetes Insolvenzverfahren
  • Änderungen des Verbraucherinsolvenzverfahrens
  • Anfechtung


Kosten

Teilnehmerbeitrag € 1.150,- (zzgl. MwSt.)



Anmeldung

Tel.:06971046879552
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerkenTermin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden

EW Medien und Kongresse GmbH

Insolvenzrecht in der Versorgungswirtschaft

Tagungsort

Centro Bristol Bonn
Prinz-Albert-Straße  2
 Bonn

Anmeldung und Information

Tel.:06971046879552
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Zielgruppen

Vertriebsleiter

Programm zur Veranstaltung
PDF Veranstaltungsprogramm: Download



Anmeldung

Tel.:06971046879552
E-Mail:This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
PDF Veranstaltungsprogramm: Download

Diese Bioenergie-Veranstaltung  Merken Termin in Outlook vormerken Termin im Google Kalender vormerken |  Drucken | Senden
Anreise
weniger anzeigen
KW
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
27
28
29
30
31
01
02
03
04
05
06